BARF – die einzig wahre Ernährung. Oder?

BARF steht, je nachdem, wo man schaut, für „bones and raw food“ oder, eingedeutscht für „biologisch artgerechtes rohes Futter“. Ursprünglich bedeutete die Abkürzung übrigens „born again raw feeders“ was so viel heißt wie „Wiedergeborene Rohfütterer“. Das war den meisten dann wohl doch zu religiös angehaucht, also wurde die Abkürzung behalten und kurzerhand umgedeutet.

Das Prinzip der Fütterung ist kurz erklärt: Rohes Fleisch, Fisch, Knochen und Gemüse. Unverarbeitete Nahrungsmittel, die möglichst naturnah sein sollen. Problem dabei ist, dass man sich bei der BARF-Fütterung wirklich gut auskennen sollte, sonst können schnell Mangelzustände entstehen. Da Hunde diese lang kompensieren fällt ein Mangel meist erst auf, wenn es zu schwerwiegenden Ausfällen kommt. Beispiel? Das Verhältnis von Calzium zu Phosphor ist bei der Fütterung von rohem Fleisch stark auf Seiten des Phosphors. Um das Problem dahinter zu verstehen müssen wir einen kleinen Ausflug in die Endokrinologie machen:

Weiterlesen

Test: Happy Dog Supreme Young

Zunächst einmal ein dickes Dankeschön Happy Dog, die uns, also meinen beiden Fellnasen und mir, einen Sack ihres neuen Hundefutters mit dem klangvollen Namen „Happy Dog Supreme Young Junior Original“ zum Testen zur Verfügung gestellt hat. Da meine Jungs gerne mal einen neuen Geschmack ausprobieren und ich sowieso generell kein Freund der weit verbreiteten Meinung bin, ein Hund solle Zeit seines Lebens immer nur ein und dasselbe Futter bekommen, wurde die Möglichkeit natürlich freudig angenommen.

Kurze Zeit später kam auch schon das ersehnte Paket mit 4 Kilo Happy Dog Supreme Young Junior Original

Happy Dog Supreme Dog Junior Original

Ich hatte mich im Vorfeld nicht wirklich mit den angeblich so tollen Neuerungen dieses Futters beschäftigt und musste beim Aufmachen erst mal herzhaft lachen. Kamen mir doch tatsächlich herzförmige Brocken entgegen, noch dazu mit einem Loch in der Mitte. Angepriesen wurde diese neue Form der Loops als besonders leicht zu kauen und und zu verdauen daher gut für den Hund. So weit, so gut.

Weiterlesen

Anzeige: 30 Jahre DAS FUTTERHAUS – wir gratulieren!

Unfassbar, aber DAS FUTTERHAUS gibt es nun schon seit 30 Jahren. Der lustige gelbe Hund, der immer so fröhlich die günstigsten Angebote erschnüffelt feiert Geburtstag. Zu diesem freudigen Anlass gibt es ein super Gewinnspiel mit tierischen Preisen. Und weil DAS FUTTERHAUS mit der Zeit geht findet das Ganze per Whatsapp statt.

Außerdem gibt es natürlich eine Seite zum Gewinnspiel, in dem Ihr genaue Hinweise bekommt, wie Ihr Euch die tollen Gewinne sichern könnt.


[hoops name=“futterhaus“]

Eigentlich ist das Ganze kinderleicht: Ihr schreibt eine Geschichte von Euch und Eurem Tier und sendet diese per Whatsapp ein.

Weiterlesen