Homöopathie als ergänzende Therapie beim Hund

Kranke Tiere sind eine Katastrophe für uns Besitzer. Wir leiden mitunter schlimmer als unser geliebtes Tier, denn man steht so hilflos dabei während sie einen voller Leiden und Unverständnis anschauen. Der Tierarzt ist natürlich die erste, wichtigste und unbedingt aufzusuchende Stelle, wenn dem Tier etwas fehlt, denn eine fundierte Diagnose und die passende Therapie, rechtzeitig (!) verordnet, sind entscheidend. Trotzdem wollen viele Tierhalter mehr tun. Deshalb wollen wir uns heute mit der Frage beschäftigen, ob Homöopathie Sinn macht und zwar

Weiterlesen

“Ach, das wird schon wieder…” oder: Wann es doch nicht ohne Tierarzt geht

Wenn der Hund krank ist leiden auch Herrchen und Frauchen, zumindest ist dies in den meisten Fällen so. Verzweifelt wenden sich die Besitzer der geplagten Fellnase meist zunächst an das sogenannte medizinische Laiensystem. Anders ausgedrückt: sie fragen Freunde, Bekannte oder, immer beliebter, das Internet, woran Schnuffi denn wohl leiden könnte. Generell ist ein informierter Tierhalter sicher dem komplett unwissenden oder ignoranten überlegen, jedoch hat das Heranziehen von Ratschlägen und Tipps zur Tiergesundheit seine Grenzen, die leider viel zu oft nicht

Weiterlesen

5 Zeichen, dass Dein Hund Schmerzen hat

Wir verbringen mit unseren Hunden viel Zeit und so könnte man vermuten, dass wir auch sofort merken, wenn irgendwas nicht stimmt. Leider ist das nicht so, vor allem weil nicht alle Hunde das gleiche Verhalten zeigen, wenn sie Schmerzen haben. Außerdem gibt es, wie bei uns Menschen auch, solche, die wahre Klingonen sind und Schmerzen extrem gut weg stecken, andere jammern und winseln schon bei einem Mückenstich. Das ist übrigens kein Scherz, ich habe genau zwei dieser gegensätzlichen Exemplare. Der

Weiterlesen